Gemüse

Spargel

Saisonstart!

Kulturpflanze mit essbaren Trieben!

Zur Gattung Asparagus gehört nicht nur der bekannte essbare Küchenspargel „Asparagus offi cinalis“, sondern auch eine erhebliche Anzahl von weiteren Arten. Zum Verzehr geeignet sind davon nur wenige. Dazu gehören der im Mittelmeerraum wildwachsende spitzblättrige Spargel oder der bei uns bekannte Gemüsespargel, der von den Alten Römern kultiviert wurde. Damals wurde er als Heilpflanze geschätzt. Daher auch der lateinische Name „Asparagus offi cinalis“, zu deutsch „arzneilicher
Spargel“.

Es gibt in Deutschland kein anderes Gemüse, um das sich so viele Anekdoten und Mythen ranken wie um den Spargel. Der Begriff Spargel bedeutet junger Trieb. Erntet man den Spargel nicht, entwickeln sich verzweigte Stängel mit Blättern, Blüten und giftigen Beeren.

Weiß, grün oder violett – Spargelstangen beweisen Vielfalt.

Lange Zeit verwendete man ausschließlich grünen Spargel, denn der Weißspargel wurde erst im 19. Jahrhundert entdeckt. Um die Spargelsprossen vor Tieren zu schützen, stülpte man Tonhauben darüber. Durch den Lichtmangel wurde im Spargel kein Chlorophyll gebildet, wodurch der Spargel weiß blieb – der weiße Spargel entstand aus einem Zufall. Heute wird Spargel fast ausschließlich unter der Erde angebaut.

Der weiße Spargel ist geschmacklich sehr zart und mild und fand somit schnell viele Anhänger. Seitdem ersetzt er weitestgehend die grünen Stangen. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die weißen und grünen Stangen nur in der Farbe. Doch das gebildete Chlorophyll beim grünen Spargel ist sehr gesund. Auch andere Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind im grünen Spargel deutlich stärker vertreten. Besonders auffallend ist das vermehrte Vitamin C, welches sich durch die Einstrahlung der Sonne bildet.
Der Geschmack profitiert ebenfalls: grüner Spargel schmeckt aromatischer und leicht nussig.

Saisonware aus dem Münsterland Früchtehof Ahlbrand
· Spargel weiß D A 16-22mm
· Spargel weiß D AA 22-28mm
· Spargel geschält D A 16-22mm
· Spargel geschält D AA 22-28mm
· Wok-Spargel D

Ware ganzjährig aus den Niederlanden & Peru
· Spargel weiß A
· Spargel grün
· Mini-Spargel grün/weiß
· Wilder Spargel
· Spargel violett (auf Bestellung)

Gemüse

Beeren bereichern im Sommer unseren Speiseplan. Sie sind die Süßigkeiten der Natur, die Sie ohne Bedenken naschen können. Getreu dem Motto „klein aber oho“, strotzen sie vor gesunden Inhaltsstoffen. Mittlerweile erobern und ergänzen sie zudem herzhafte Gerichte und sorgen zum Beispiel bei Fischgerichten für raffinierte Süße und Säure.

Gemüse

Es geht nichts über frische Pilze in der Küche. Neben Vitamin D enthalten Pfifferlinge besonders viel Eisen. Schon 200g Pfifferlinge decken den gesamten Tagesbedarf. Zu fast allen Gerichten schmecken Pfifferlinge gut, ob zu Suppen oder Pasta, Wild-, Fleisch- oder Fischgerichten. Besonders Salate erhalten durch Pfifferlinge einen unvergleichlichen Geschmack.

Gemüse

Kultiviert wurde das Nachtschattengewächs in Südamerika, wo es in Mexiko den Azteken auch als Heilpflanze diente. Ihr Anbau in unseren Breiten verdanken wir den spanischen Eroberern, die die Tomate mit der Kartoffel nach Europa gebracht haben. Die Farbpalette von Tomaten reicht von rot, gelb, orange bis zu violett, braun und fast schwarz. Auch die Aromen sind deutlich unterschiedlich – von süß bis eher säuerlich – jedoch immer mit einer Note des typischen Tomatengeschmacks.