Wild

Weite Felder und dichte Wälder bieten dem Wild alles, was es zum Leben benötigt. Und nutzt auch nur genau das. Das macht das Tier so besonders: eine genügsame und gesunde Lebensweise.

Jens Wontora
WildExperte

Gemüse

Sie heißen Chilischoten, Chilis, Peperoni, Pfefferschoten und Peperoncini – viele Namen für einen Scharfmacher – der so richtig für „Feuer“ im Essen sorgt.

Rolf Röhrscheid
GemüseExperte

Geflügel

Die Arbeit mit viel Herzblut und Blick auf eine natürliche Aufzucht zahlt sich im unvergleichlichen Aroma aus. Der hervorragende Geschmack wird offiziell durch das Label Rouge garantiert. Die Hähnchen leben 81 Tage in völliger Freiheit im größten Wald Europas in Südwestfrankreich. Sie ernähren sich dabei überwiegend von Mais und "Leckereien aus dem Unterholz". Mit 50 Prozent Maisanteil im Futter dürfen diese sich Maishähnchen nennen. Ein unübersehbares Qualitätsmerkmal: die appetitliche gelbe Pigmentierung der Haut.

Heinz-Theo Kerkhoff
GeflügelExperte

FischNews

Schwertfische haben einen langen, torpedoartigen Körper und kräftige Flossen. Leicht zu erkennen durch das flache Schwert am Oberkiefer der Tiere. Das Schwert kann bis zu einem Drittel der Körperlänge erreichen.

Gordon Kiene
FischExperte

GemüseNews

Kultiviert wurde das Nachtschattengewächs in Südamerika, wo es in Mexiko den Azteken auch als Heilpflanze diente. Ihr Anbau in unseren Breiten verdanken wir den spanischen Eroberern, die die Tomate mit der Kartoffel nach Europa gebracht haben.

Rolf Röhrscheid
GemüseExperte

FleischNews

Bei Heritage Angus Beef arbeitet man genau so, wie man lebt – im Einklang mit der Natur, eng verbunden mit dem Land, unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards. Heritage Angus Beef ist von Prairie Wise zertifiziertes naturbelassenes Rindfleisch in bester Qualität.

Christoph Grabowski
Fleischsommelier