Artischocke
Startseite > Der Markt > GemüseMarkt > Beeren

Beeren

Mal süß, mal säuerlich

Beeren bereichern im Sommer den Speiseplan. Sie sind die Süßigkeiten der Natur, die ohne Bedenken genascht werden können. Getreu dem Motto „klein aber oho“, strotzen sie vor gesunden Inhaltsstoffen und krönen in ihrer puren Gestalt jedes Dessert. Mittlerweile erobern und ergänzen sie zudem herzhafte Gerichte und sorgen zum Beispiel bei Fischgerichten für raffinierte Süße und Säure.

Leider endet die heimische Saison im September. Den Rest des Jahres über wird die Ware aus wärmeren Regionen in Europa, im Winter aus Übersee, importiert. Das Interessante ist: Zahlreiche Früchte wie Erdbeeren und Heidelbeeren gelten dabei im rein botanischen Sinne gar nicht als Beerenobst. Sie werden als Scheinfrüchte bezeichnet, deren Nüsse sich auf einem aufgewölkten Blütenboden entwickeln. Den Genuss schmälert das aber nicht.

Reichen Sie Beeren zur Abwechslung mal zu italienischem Hartkäse oder kombinieren Sie frische Salate mit Beeren und Meeresfrüchten.

Beeren
Erdbeeren · Himbeeren · Blaubeeren · Brombeeren · rote Johannisbeeren  
Saisonal: Stachelbeeren · Waldblaubeeren · Walderdbeeren
Vergessenes Gemüse

Alte Gemüsesorten haben es in sich. Wir zeigen eine Auswahl an alten Sorten, die Abwechslung in die Küche bringen.

Dreesen – Kräuter aus Deutschland

Frische Kräuter aus dem Vorgebirge. Robert Dreesens „Garten des guten Geschmacks“ liegt im Vorgebirge, eine Hanglage im Rheinland zwischen Köln und Bonn.

Muskatkürbis

Der Muskatkürbis ist einer der beliebtesten und bekanntesten Speisekürbisse, da er sich auf vielfältige Weise zubereiten lässt.