Blauschimmel

Grana Padano DOP

Der Käse aus dem Herzen der Lombardei

Das Schmuckstück hat seinen Ursprung in Italien und seine Geschichte lässt sich bis ins 10. Jahrhundert zurückverfolgen.

Grana Padano DOP wird heute in der Po-Ebene, in Teilen Piemonts, Venetiens und der Emilia-Romagna produziert. Die einzigartige und unverwechselbare Qualität blieb in den ganzen Jahren unverändert. Über die Einhaltung der Richtlinien zur Herstellung und Reifung wacht das Konsortium zum Schutze des Grana Padanos.

Das Merkmal des „echten" Grana Padano DOP ist das Qualitätssiegel des Konsortiums, das nach erfolgter Prüfung jedes einzelnen Laibes in die Rinde der Käse eingebrannt wird.

Rund 600 Liter Rohmilch, aus der Morgen- und Abendmelkung eines Tages, benötigt man für die Herstellung eines Laibes von rund 35kg. Der feinkörnige Käsebruch wird von Hand in eine Form gepresst, in der der Käse dann das punktierte Rautenmuster, sowie das Kleeblatt, das ihn als Grana Padano ausweisen wird, auf seiner Rinde erlangt. Im vierwöchigen Salzbad entwickelt der Hartkäse nun
seine feste Kruste.

Der Grana Padano DOP ist ein Hartkäse mit brüchiger Struktur und elfenbeinfarbigem Teig. Dieser lässt sich unter dem Druck des mandelförmigen Hartkäsemessers in kleine Stücke oder Splitter brechen. Er wird in unterschiedlichen Reifestufen angeboten.
Geschätzt wird der Grana Padano DOP für seine vielfältigen Aromen sowohl als aromatischer Tischkäse, wie auch als Reibe- oder Kochkäse.

Grana Padano DOP

Herkunft:

          
Italien

Milch:

 
Kuhmilch (Rohmilch)

Fütterung:

 
Heu, saftiges Gras und frische Kräuter

Merkmale:

 
durch ein Konsortium Herkunftsgeschützt | traditionelle Herstellung | voll an Aromen | Tisch-, Reibe- und Kochkäse

Das könnte Sie auch interessieren:

Gorgonzola

Der Gorgonzola Käse wird traditionell in Italien, im Piemont und in der Lombardai, produziert und ist ein mit Grünschimmel durchzogener Weichkäse.

Queso Manchego D.O.

Spaniens bekanntester Hartkäse hat seinen Ursprung in der Region Kastilien La Mancha.

Brie de Meaux AOP

Seit 1815 wird der Brie de Meaux in Frankreich traditionell von Hand hergestellt. Dies zeigt sich auch in seinem unvergleichlichen Geschmack.