Fisch

Wolfsbarsch

festes und wohlschmeckendes Fleisch

Wolfsbarsche gelten neben Doraden als beliebteste Speisefische aus dem Mittelmeerraum. Ihr festes Fleisch ist wohlschmeckend und leicht zu verarbeiten.

Durch vielfältige Anwendungsmöglichkeiten ist der Wolfsbarsch sehr beliebt. Eine der bekanntesten Arten der Zubereitung ist, das ganze Tier in einer Salzkruste bei mäßiger Hitze im Ofen zu garen. Sie sind aber auch für den Grill hervorragend geeignet. Wolfsbarsche haben eine gestreckte Körperform mit elegantem Erscheinungsbild. Ihre gezackte Rückenflosse besitzt feinsilber schimmernde Schuppen. Der Bauch des Wolfsbarsch hat durch kleine milchige Schuppen einen hellen Glanz. Ein typisches Erkennungsmerkmal von Wolfsbarschen ist ein schwarzer Fleck ober- halb der Kiemendeckel.

Der größte Teil, an im Handel erhältlichen Wolfsbarschen, stammt aus Aquakultur. Diese Fische kommen zumeist von Fischfarmen aus Griechenland oder der Türkei.

Der Wolfsbarsch ist überwiegend südlich der Britischen Inseln beheimatet. Darüber hinaus lebt er aber auch an der Atlantikküste von Südnorwegen, Süd-Island, der Nordsee bis Nordafrika und den
Kanarischen Inseln.

Der Lebensraum von Wolfsbarschen erstreckt sich weiterhin bis an die Küsten der Mittelmeerländer sowie des Schwarzen Meeres.
Die wildgefangene Ware von Niggemann ist ausschließlich aus Leinenfang. Dadurch wird eine Beschädigung des Fisches wie bei Netzen vermieden und die Qualität wird nicht beeinträchtigt.

Lateinische Bezeichnung Dicentrarchus labrax
Fanggebiet FAO 27 | FAO 31 | FAO 37
Fangmethode Stellnetze, Reusen, Langleinen

Fisch

Calvisius ist eine Top-Marke wenn es um hochwertigen Kaviar geht, deshalb hat das Unternehmen auch die größte Stör-Farm in Europa und züchtet die wahrscheinlich hochwertigsten Fische dieser Welt. Ein Mix aus Tradition und modernster Technik machen den Unterschied aus – darum kann sich Calvisius zurecht als Manufaktur bezeichnen.
Die gleichmäßige Körnung des Kaviars und die Trinkwasserqualität der Zuchtbecken aus den Quellen der Alpen machen die Produkte einzigartig. Überzeugt Euch einfach selbst – bieten Sie Ihren Gästen etwas Besonderes an, und das zu absolut fairen Preisen.

Fisch

Der Karpfen gehört zu den Urahnen der Gattung Fisch und lässt sich schon in Fosilienfunden nachweisen.
Seine ursprüngliche Heimat reicht von Südeuropa bis China. Karpfen bevorzugen langsam fließende oder stehende Gewässer mit dichtem Pflanzenbewuchs.

Fisch

Es ist kaum bekannt, dass der Stör auch ein hervorragend schmeckender Speisefisch ist.
Das Fleisch ist recht neutral vom Geschmack und ist von fester Struktur. Sehr gut geeignet zum Braten, Grillen oder Dünsten. Ein weiterer Vorteil ist die Grätenfreiheit des Filets.