Geflügel

Geflügel von Peyriguet

Die wohl glücklichsten Hähnchen

In Südwestfrankreich, im größten Wald Europas, umgeben von viel frischer Luft, Sonne, sauberen Wasser und großem Kiefernholz-Bestand leben wohl die glücklichsten Hähnchen.
Die Arbeit mit viel Herzblut und der konzentrierte Blick auf eine natürliche Aufzucht zahlt sich im unvergleichlichen Aroma aus. Der hervorragende Geschmack wird offiziell durch das Label Rouge, das französische Qualitätsprädikat, garantiert.

81 Tage ernähren sich die Tiere dabei überwiegend von Mais und "Leckereien aus dem Unterholz", wie Insekten, Gras und allem, was die Natur sonst noch so bietet. Zugefüttert wird bei den Maishähnchen mit 50 Prozent Maisanteil. Ein unübersehbares Qualitätsmerkmal: die appetitliche gelbe Pigmentierung der Haut.
Die Maishähnchenschenkel eignen sich im Übrigen perfekt für den Grill und bei milder Hitze für die Pfanne, den ihr Fleisch ist besonders fest.

Unser Sortiment reicht vom Freiland Maishähnchen, bis hin zu Perlhühnern, dem Weiß- oder dem Schwarzfußhähnchen. Dazu gehören natürlich auch Keulen, Supréme oder Filet mit/ohne Haut. Typisch für das Geflügel ist das intensive Aroma. Diese besondere Art der Geflügelzucht sorgt für ein besonders intensives Eigenaroma und sollte es nicht überwürzt werden. Nur leichtes Pfeffern und Salzen für den besonderen Genuss reicht vollkommen aus.
Für besten Geschmack und die wohl glücklichsten Hähnchen durch artgerechte Tierhaltung und Verantwortung gegenüber der Natur – dafür steht Peyriguet.

Herkunft Frankreich
Rasse Nackthals
Haltungsform Freiland
Aufzucht 81 Tage
Fütterung 80% Getreide
Merkmale Label Rouge

Erzeugerwebseite:
www.fermierslandais.fr

Geflügel

Ein vor über 50 Jahren im Departement Mayenne gegründetes und auch heute noch immer familiengeführtes Unternehmen. SAVEL hat echte Maßstäbe in der Geflügelindustrie und Landwirtschaft gesetzt. Die Leidenschaft für hochwertiges Geflügel wird von Generation zu Generation weitergegeben und gelebt.

Geflügel

Mais liefert Energie und zusammen mit Carotin entsteht der natürlich schwankende gelbe Farbton der Haut. Mit 50 % Mais im Futter darf man es Maishähnchen nennen. Das eingesetzte Sojaschrot und der Mais stammen aus nicht genmanipuliertem Anbau.

Geflügel

Label-Rouge-Geflügel genießt den ganzen Tag die Vorzüge der bäuerlichen Auslauf- oder Freilandhaltung. Worin besteht der Unterschied zwischen Auslauf- und Freilandhaltung? Auslaufhaltung bedeutet, dass die Tiere in einem großen eingezäunten Außengelände mit mindestens 3 m² pro Tier gehalten werden. Bei der Freilandhaltung können sich die Tiere frei und ohne Einzäunung bewegen. Die Tiere haben mehr Zeit zum Wachsen, bewegen sich deutlich mehr und das Fleisch wird durch hochwertiges Futter langsamer ausgebildet.