Fleisch

Mangalitza

Schwalbenbäuchiges Wollschwein

Oder auch rotes Wollschwein und Mangalitza!

Gutes Fleisch braucht seine Zeit zum Reifen. Zuerst wachsen die Knochen, danach die Muskeln und schließlich der Speck. Dazu brauchen die Schwalbenbäuchigen Mangalitza Schweine mehr als doppelt so lange wie normale Mastschweine. Dabei passiert – bei guter Fütterung – etwas sehr Schönes.
Wenn man dafür sorgt, dass das Futter reichlich ungesättigte Fettsäuren beinhaltet, dann wandern diese auch ins Fleisch. Vorteil: man wird nicht so schnell satt und senkt dabei noch den eigenen Cholesterin-Spiegel!

Mit viel Omega 3 und Omega 6.
Das zarte, saftige und feinfaserige Fleisch der Schwalbenbäuchigen Mangalitza Schweine ist gut mit Speck marmoriert. Dieser verhilft zu diesem so wunderbaren Geschmack. Ein Aroma, das auch frisches Gemüse – etwa neue Kartoffeln – herrlich begleitet.

Herkunft Deutschland
Rasse Mangalitz-Schwein
Fütterung Gemüse & Gerste
Merkmale artgerechte Haltung

Fleisch

Bison ist eines der ältesten Säugetiere, die die komplette amerikanische Ostküste von Alberta in Kanada über Oregon und Kalifornien bis Nordmexiko bewohnen. Historisch gesehen war der Bison immer ein enger Begleiter der alt-amerikanischen Einwohner, nicht nur wegen seines besonderen Fleisches.

Fleisch

Die Firma RibWorld wurde im Jahr 2003 in Fethard, Co. Tipperary, in Irland gegründet und hat seitdem ihren guten Ruf als Sous-Vide Spezialist stetig ausgebaut.

Fleisch

Bei John Stone führen mehrere Faktoren zu einem erstklassigen Resultat.
Viele behaupten, dafür braucht es eine besondere Rasse, oder es liegt an der Region oder sogar Verpackung.