Fisch

Karpfen

Cyprinus carpio

Der Karpfen gehört zu den Urahnen der Gattung Fisch und lässt sich schon in Fosilienfunden nachweisen.
Seine ursprüngliche Heimat reicht von Südeuropa bis China. Karpfen bevorzugen langsam fließende oder stehende Gewässer mit dichtem Pflanzenbewuchs.

Sie sind sehr widerstandsfähig und stellen keine hohen Ansprüche an die Wasserqualität. Von allen Fischen vertragen sie im Wasser die geringsten Sauerstoffgehalte. Mit ihrem vorstülpbaren Maul durchwühlen sie den Boden nach Würmern, Krebstieren, Insektenlarven und kleinen Weichtieren. Zusätzlich fressen sie auch Pflanzenkost. Sehr beliebt sind Karpfen in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel und werden hauptsächlich in dieser Zeit angeboten.

Der Karpfen hat einen gestreckten, leicht hochrückigen, seitlich etwas abgeflachten Körper. Er trägt an seinem
Maul zwei paar Bartfäden in den Mundwinkeln. Die Färbung des Karpfens variiert. Der Rücken ist braungrün bis schwarzgrün, die Flanken heller, der Bauch gelblich weiß. Karpfen ist einer der wichtigsten Teichfische der Welt.
Wir bei Niggemann handeln mit Fischen aus deutscher oder osteuropäischer Teichwirtschaft.

Fisch

Seit nun fast 150 Jahren sind Jac. Den Dulk & Zonen B.V. und der Hering unzertrennbar miteinander verbunden. Das holländische Unternehmen ist für seinen ausgezeichneten Matjes bekannt. 1996 wurde anlässlich des 125 jährigen Firmenjubiläums durch königlichen Erlass das Recht zur Führung des Prädikats „Hoflieferanten“ verliehen. Es beschreibt die nachgewiesene Qualität, Solidität und Kontinuität des Unternehmens.

Fisch

Der Cobia (Rachycentron canadum)ist heimisch im Freiwasser der tropischen und subtropischen Bereiche von Atlantik, Karibik, indischem Ozean und Pazifik, wird bis maximal zwei Meter lang und kann ein Gewicht von 70 kg erreichen.

Fisch

Die Scholle und das daraus gewonnene magere Schollenfilet gelten in Deutschland als beliebteste Sorte der Plattfische. Ihre einfache Zubereitung und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in der Küche machen die Scholle zu einer beliebten Speise. Ihren saisonalen Höhepunkt erreicht die Scholle im Mai. Hier durchläuft die Scholle die sogenannte Frühjahrswanderung.