Molkerei

Gorgonzola DOP

Italiens Bote des guten Geschmacks

Der Gorgonzola DOP (seit 1970 herkunftgeschützt) wird traditionell im Piemont und in der Lombardai produziert und ist ein mit Grünschimmel durchzogener Weichkäse. Er wird in 2 Varianten angeboten.

Gorgonzola DOP dolce
2 Monate gereift – buttriger leicht würziger Geschmack – cremiger Teig

Gorgonzola DOP piccante
3 Monate gereift – pikant-würziger Geschmack – kompakter Teig

Gekäst werden die zylindrischen Laibe aus pasteurisierter Kuhmilch. Dem Käsebruch werden Kulturen des Penicillium roqueforti hinzugefügt, die sich im gesamten Käse verteilen. Während der Reifung werden die Laibe mit Salzwasser
abgewaschen und mit Kupfer- oder Edelstahlnadeln durchbohrt, sodass Sauerstoff ins Innere des Käses gelangt. Hierdurch wird das regelmäßige Schimmelwachstum angeregt und die bekannten Schimmeladern entstehen.
Der Edelschimmelkäse besitzt eine relativ dicke Rinde, die stellenweise natürliche weiss-graue Schimmelflecke aufweist. Der Teig ist elfenbeinfarbig und mit grünblauen Schimmeladern durchzogen.

Alles in allem ist der Gorgonzola Italiens Bote des guten Geschmacks!

Molkerei

Spaniens bekanntester Hartkäse hat seinen Ursprung in der Region Kastilien La Mancha. Der Queso Manchego D.O. ist ein geschütztes Produkt aus einer Gegend mit extremem Klima, seltenem Regen, starker Sonneneinstrahlung und geringer rustikaler Vegetation.

Molkerei

Im Herzen der Brie, gelegen im Osten der Île de France (Gegend um Paris), wird seit 1815 ein Weichkäse mit weißem Edelschimmel produziert – der Brie de Meax AOP.

Und genau hier, wen mag es verwundern, befindet sich das in der dritten Generation geführte Familienunternehmen Fromagerie Rouzaire, dessen Profession die Herstellung und die Reifung besonderer Weichkäse ist.

Molkerei

Das Käsen beginnt auf dem Feld! Anfangs war der Hof Backensholz, ein ganz normaler Bauernhof. Ende der 80er Jahre wurde dieser von Bauer Ernst Metzger-Petersen und seiner Frau auf ökologischen Landbau umgestellt.