Fleisch

Bunte Bentheimer

robust und schmackhaft

Bei dem bunten Bentheimer handelt es sich um eine alte Rasse, die sich durch ihre Robustheit und ihre ausgesprochen hohe Fleischqualität und Schmackhaftigkeit auszeichnet.

Das Bunte Bentheimer Schwein ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt. Seine Blütezeit erlebte das stressresistente Schwein Mitte der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts. Damals schätzte man die ausgesprochene Anspruchslosigkeit der Tiere und ihre guten Muttereigenschaften. Manche Sauen brachten es auf bis zu 17 Geburten, bei durchschnittlich 2,2 Würfen pro Jahr mit 22 bis 24 Ferkeln. Die positiven Eigenschaften haben sich bis heute erhalten. Trotzdem machte der gegenüber anderen Schweinerassen erhöhte Fettanteil durch eine dicke Rückenschwarte den Tieren beinahe den Garaus.

Herkunft Deutschland
Rasse Bunte Bentheimer
Fütterung Mischfutter
Merkmale regionales Produkt

Fleisch

Gutes Fleisch braucht seine Zeit zum reifen. Zuerst wachsen die Knochen, danach die Muskeln und schließlich der Speck. Dazu brauchen die Schwalbenbäuchigen Mangalitza Schweine mehr als doppelt so lange wie normale Mastschweine.

Fleisch

Bei Heritage Angus Beef arbeitet man genau so, wie man lebt – im Einklang mit der Natur, eng verbunden mit dem Land, unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards. Eine Gruppe von Familien mit Ranchbetrieben in Westkanada verfolgen das gemeinsame Ziel, hochwertiges Rindfleisch zu erzeugen, das hohen ökologischen und ökonomischen Standards entspricht.

Fleisch

Für den herausragenden Geschmack des irischen Rindfleisches sind mehrere Faktoren verantwortlich. In der weiten, grünen Landschaft, können sich die Rinder das gesamte Jahr über frei bewegen. Dadurch bekommt das Fleisch eine unverkennbare Marmorierung und ist außerdem sehr zart. Der ausschlaggebende Faktor jedoch ist die salzhaltige Luft des Atlantiks.