Fleisch

Australian Angus Pastoral

Angus by Name – Angus by Nature

Australien ist ein Land der weiten Horizonte und der riesige Rinderfarmen. Über 400.000 Hektar bestes Land in Mittel- und Nord-Queensland – zwischen dem Great Barrier Reef und dem zerklüfteten Hinterland gelegen – bietet beste Voraussetzungen für Blair und Josie Angus, um Ihre Rinder zu züchten.

Die natürlichen und fruchtbaren „Kimberley“-Auen mit Ihrem kristallklaren Wasser bilden die Grundlage für dieses nartürliche Rindfleisch. Die Familie Angus steht mit ihrem Namen für den Einklang mit der Natur. Tierschutz ist kein „zertifizierbarer Prozess“ – er ist Tradition, Kultur und Lebenseinstellung – weitergegeben von Generation zu Generation.

Herkunft Australien
Rasse Angus und Hereford
Geschlecht Ochse I Färse
Fütterung Gras und Gerste
Merkmale Tierschutz ist Tradition

Fleisch

Die Marke Oino Gustus ist ein "Baby" von Farmer Blair Angus (er heißt wirklich so..) und garantiert lückenlose Nachvollziehbarkeit bis zum Ochsen. Das Fleisch zeichnet sich durch ein helles rot und rein weißes Fett aus mit einer für den Verwender konstant optimalen Marmorierung. Es hat trotzdem Biss und einen charaktervollen Geschmack - je nach Teilstück.

Fleisch

Gutes Fleisch braucht seine Zeit zum reifen. Zuerst wachsen die Knochen, danach die Muskeln und schließlich der Speck. Dazu brauchen die Schwalbenbäuchigen Mangalitza Schweine mehr als doppelt so lange wie normale Mastschweine.

Fleisch

Bei dem bunten Bentheimer handelt es sich um eine alte Rasse, die sich durch ihre Robustheit und ihre ausgesprochen hohe Fleischqualität und Schmackhaftigkeit auszeichnet.